Mit Ruten schlagen

Meine Frau recherchiert etwas, der älteste Sohn versucht Harry Potter auf Englisch zu lösen und fragt jedes zweite Wort, da habe ich ein bisschen Zeit. Zunächst: Wenn der Geber beim Doppelkopf keine Strafe für´s Vergeben kriegt und nicht neu gegeben wird, lernt er ja nichts.

Ansonsten bin ich in der tollen Lage zu beweisen, warum alles so schlimm ist. Gestern: Ich komme runter vom Kinder ins Bett bringen, meine Frau ist bei der Bandprobe, und ich will schnell noch was ausdrucken für die Schule morgen. Berichte über Austauschjahre in anderen Ländern. Da wird von einer Schülerin berichtet, die in der Slolwakei war, dass im Rahmen eines Brauches die Jungs die Mädchen mit Wasser bespritzen und sie „leicht bis mittelstark mit Ruten schlagen“. Sie ergänzt, dass ihr nicht so richtig einleuchtet was dieser Brauch soll.

Am Besten, man bleibt zu Hause. Jedenfalls wollte ich etwas ausdrucken, der Drucker druckte aber nur so Streifen. Das hatte ich schon mal. Cool, denken jetzt manche, kann er ja wieder das machen, was er schon Mal gemacht hat, hat ja geklappt. Die Prozedur hat mich allerdings damals 3 Tage gekostet, denn man muss den Tintenkopf mit Wasser irgendwie spülen und ein Tuch unter dem Druckerschlitten… Ich hätte mich lieber leicht bis mittelschwer von einer Rute schlagen lassen als das. Ich dachte aber an meinen blog und an meine großen Pläne und machte den entscheidenden Fehler: Ich kümmerte mich darum. Ich wühlte also in dem Drucker rum, machte alles nass und schwarz, fuchtelte mit Tüchern, rannte immer zwischen Arbeitszimmer und Waschraum hin- und her (dort steht der Drucker) und wusste eigentlich, dass mein Streben vergeblich sein würde. Und siehe da: War es. Ich bin ja an sich mehr der Möglichkeitssinn-Typ. Das ist ein Typus, der in Musils „Mann ohne Eigenschaften“ bejubelt wird. Träumer, Denker, Rechtshirnhälftler. Zu viel Wirklichkeit ist nicht gut für mich. Wenn man etwas macht, macht man immer gleich Millionen von Dingen nicht, wie soll man das rechtfertigen? Alle zusammen sind die ja wohl mehr Wert. Mit Taten begibt man sich in die Welt der leichten bis mittelschweren Rutenschläger. Und edler im Gemüt ist es auch nicht.

Ich habe dann den Drucker meiner Frau benutzt.

PS: Schaut euch mal Folgendes an: Luksal Wunder: Literal Videos https://www.youtube.com/watch?v=4Y0Qjab0FyQ

Mir sagt das irgendwas.

Advertisements

10 Kommentare zu „Mit Ruten schlagen

  1. Du kannst doch deine Frau nicht als Druckmittel benutzen!

    Zum Vorpost:
    Bier wird an allen Tagen die auf G enden getrunken und Mittwoch, das ist nicht Mario-Barthesk sondern richtig.

    Gefällt mir

  2. „Mit Taten begibt man sich in die Welt der leichten bis mittelschweren Rutenschläger.“ – auf dem Weg zu großer Literatur, ich korrigiere mich.

    Aber anderes Thema: Ich dachte, man spielt Doppelkopf zum Spass, nicht als Lern- und Erziehungsprogramm. Und ich wage zu bezweifeln, dass Vergeben das Resultat eines Unvermögens ist, dass erzieherisch behoben werden kann. Und mir tun Deine Kinder leid, wenn ich an einen Spieleabend bei Euch denke.

    Gefällt mir

  3. wenn es ‚der Sohn‘ heißt und ‚das Kind‘, warum nicht auch einfach ‚die Frau‘ – oder „F.“ – also, „F.“ – wer ist dafür?
    Guntron is ja ein Name noch mehr aus dem Reich der Fantasie ..
    Oder ist das hier n Tagebuch?
    Was heißt eigentlich privater Blog – dass den nur S., F. und ich lesen? Wer ist Anonymus?
    Das mit dem Bier is ja eher ne Altersfrage: bzw. eine der Lebenserfahrenung – oder hast du schonmal ne Bierschorle getrunken, 3er?
    Und der Blogger muss aufpassen, dass er nicht mit Absicht zu Hause was kaputt macht, nur um darüber schreiben zu können.
    Was machen eigentlich die Blätter im Garten? Weiter so …

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s